Home
MI
Chronik Projekte News 2Beins Partner
Aera Puuh
Aera Mogli
Aera Ketti
Aera Muzel
Heute
Ehrenhalle
Ehrenschweins
MI-Helden
Praesidenten

"Denen, die vor uns gingen, können wia nua volla Stolz folgen, so lang wia se nich vagessen." (Muzel Mutig)

Urmel (Chef der Terroreinheit)

Urmel waa des allaerstes Mitschwein von MI, nachdem de Puuh de Grünnung vakündete. Voa dem konnde keen 2Bein was vasteggen, dea fand alles. Ea waa ne Obabrommsler, kreativ inne Terror. In seine Nachfolge had sich ne ganze Stall vapflichtet, de Ausbildung von Terrorschweins derart pfielgestaltig fordzuführn. Des is de Ausbildungsstätte im geheimen Norden.

Urmel

Emily eBabe - Mödaschnute (Terrorsondereinheit S9)
De Emily testete de eBay Plattform, um ihren Stall zu pfinden, deshalp hieß sie eBabe. Die Emmi war obacool ... die hat sich von niemandem was sagen lassen unn wußte imma, wo's langgeht und die war echt nett.

Angelo Mödaschnute (Terrorsondereinheit S9)
Angelo war das allererste Schweinchen, das 2Bein Bine übahaupt halden duafde. Fressen und schlafen waren seine Lieplingsbeschäftigungen.

Lara Mödaschnute (Terrorsondereinheit S9)
Lara war rotzfrech. Lara war die Mama vonne Zwergi, beide waren zusammen mit dem Wiener Willi ne eingeschworene Truppe.

Cäsar Mödaschnute (Terrorsondereinheit S9)
Cäsar war ne ehemalige Schulschwein. Als seine Freundin ins RBL umgezogen ist, ist er zu Krawallbürste Laya , er war de einzige, den se wollte. So ungefähr 7 Jahre dürfte er auf dem Buckel gehappt ham, als er ins RBL gezogen ist.

Stänka-Mausi

Mausi's Mama starb bei de Gebuad unn des Bonsai-Mausi ward vonne Tierheim2Bein aufgezochen unn wuad späta ne Wuchtbrumme. Se war ein freundliches Wesen, aber sie wußte sich durchzusetzen. Gefiel ihr etwas nicht, trampelte sie mit ihren Hinterbeinen nach 2bein oder ihren Mitbewohnern. Sie war zahm wie ein Hund durch die Handaufzucht, abba och selbstbewusst wie ne Sau. Scheute sich nicht, nach 2Beins zu schnappen, wenn es ihr grad passte. Wenn sie fraß, dann fraß sie. Und WEHE, einer störte sie.

Seitenanfang

Laya unn Willi Mödaschnute (Unsinnmachschwein)
Die beiden warn der Obahammer! Laya hat sogar auf ihren Namen gehört und dann imma so getan, als wenn se nix gemacht hatte. Die Bine hat das auch imma geglaubt, aber die Laya hat die voll veräpfelt. Laya is nemmich nachts imma spazieren gegangen unn hat Teppiche zerkaut unn so ... unn manchma hatse den Willi mitgenommen, der hat dann die Tapeten vonn Wände gezupft. :)

Schnecki Mödaschnute (Voakostarin)
Schnecki war das allererste Schweinchen, daß 2Bein Bine selba gekauft hat. Auffem Vogelmarkt. Die Bine hat die Schnecki nua mitgenommen, weil die so klein war. Vielleicht 120 gr. oda so. Unn weil die so klein war hatse imma alles aufgegessen unn natürlich imma als erste Futta bekommen. So wußte die ganz genau, was lecker is und was nich.

Grindi Hüterin des Hel - GKL (Terrorausbildungsschwein)

Grindi hatte so ne umfangreiche Terror, dasse de Ausbildung übanommen had. Se waa mid dem Mogli verschweinratet unn so de allaerste Sau mitne Cybaehe. Sie bekam de Titel Hütende Fürstin des Hels, als ma noch Adlige hatten, weil se ne 1a adliges Kraut- unn Wiesenmixschwein waa.
Außadem isse 2Bein-Berata-Unnerstützerin von MI geworden unn had de Pieselterror bei Zwangsbeknuddelung lehrfähich gemachd.

Ihra Tapferkeit unn Stärke wuade nach ihrem Tod dea Grindi-Gedenkoaden gewidmet (Senat).

Grindi

Thulinn GKL-Sau (Oberstes Mahnmeeri)

Thulinn hadde de Blähschweinterror so pärfektionierd, dasse nach ne Lernphase nie pfiel leiden mussde, abba de 2Bein inne Kreis gehüpfd is. Außadem waase Weglaufschwein, ne Brommselerin unn had mid 8 Monaden alles aufgemischd, dasse 2Bein an Hormonkolla dachde unn ne Bogg dazu setzde, den de Thulinn abba ausse GKL-Zentrale vatrieb, weil se den nich füa würdich befundmuigd had. Se hieß Unduldsamschwein unn wurde des allaerste Mahnmeeri wechn pärfekta Eignung.

Seitenanfang

Fjörun GKL-Sau (Oberstes Mahnmeeri)

Fjörun kam ausse Labor, sie had von doad ne Weg nach draußen gefundmuigd, den dann annere Labormeerschweinchen auch nehmen konnten. Pfielen Dank Fjörun.

Se waa scheu unn had abba de Thulinn füa kuaze Zeid bewachd, als es dea schlechd ging. Da Svalinn sich des Mahnmeeriwesen nich zutraute, isse schnell ausse Vasteck gekomm unn hat des inne Nachfolge vonne Thulinn übanommen.

Fjoerun

Othello Ammersee (MI-Vizepräsident)

Othello Othello war ne Urgestein vonne Ammersees unn had als Kampfpieseltrainer doad gewirkt. Bei MI had ea erst de Amd vonne Kondolenz- unn Wiedaglücklichmachminista gehabd, späta waa ea MI-Vize. Unerschrocken und selbstbewusst hatte er alles unter Kontrolle ohne jemals seine Stellung auszunutzen. Den Mädels gegenüber war er immer ein vorbildlicher Gentlebock und den Benachteiligten stand er häufig unterstützend zur Seite. Bis heute lebt in seiner ehemaligen Gruppe dieser außergewöhnliche Geist weiter.

Seitenanfang

Wilma Sendlinger (MI-Vizepräsidentin)

also de Wilma waa des coolste Swein auf da Eade und dea Jabberwocky, unsa Bellmeeri, kurz bevoa ea gestoabn is, da hat ea dea Wilma nochma üba den Kopf geleckt, als ob ea Tsüssmuig sagn wollte tsu seina dickn Freundin. Die Wilma is fast imma in da Wohnung rumgelauft und hat ganz viel gefresst mußt, weil sie ja Krebs hatte. De Wilma is hia unvagessn, des waa eine richtige Kämpfanatur, und mit iam ganzn Charm hat se jeden um den Finga gewicklt

.Wilma

Nóri aus dea GKL-Zentrale (MI-Terrorschwein)

Je olla desto dolla mit volla Erfahrung: "Ich bin ein perschweinifiziata Terror, weiles bei mia imma ums Essen füas Übaleben geht." Des Nóri kam aus Köln unn beschloss, als se schon uralt waa, inne GKL-Zentrale übazuwechseln, angeblich um zu sterm. Abba erstmal mussde se doad noch wiaken, ihre Tochta beim Einlehm schützn unn de GKLs mid ihre Terror unnerhaldn. Jetze bringd die bestümpt den Göttarn des Füachten bei.

Strizzi Viennamuig (MI-Geheimschwein)

Wenn er im Schatten lag und sein 2Bein suchen ließ, setzte ea imma nen Grinsen uff. Mutig lief ea in dea Wohnung bis ins Wohnzimmer, obwohl da Laminat waa unn im Hochsommer waa ea so gescheit off de kühln Badezimmafliesen zu liegen. Unn ea had des 2Bein umme Pfote gewickeld, in dem ea beim Fernsehkuscheln tief und fest pennte.

Strizzi

Max Naseweis(s) alias Nobbenmax (MI-Senior-Ausbrecha)

Mid pfier Wochen ausse Quarantäne ausgebrochen unn sich midde Böcke vergesellschafdet. Mid pfier Monade Großgruppe erzwungen, in dem ea zu de annere Bögge einbrochmuigt is. Späta de Harem vonnem Schach besuchd unn den vonnem Rotte. Diverse Spaziergänge inne Wohnung, erneuta Einbruch beim Rotte inne Neubau. Abstuaz, wechen Ausbruch ausse dritte Obageschoss, nach de Genesung ging es abba so weita bis de Hinterbeine steif vonne Alta waan.

Seitenanfang

Chasey midde Tackabiss (MI-Terrorschwein)

De Chasey waa ne große Nachwuchshoffnung von MI unn als Leita dea MI-Terroreinsatztruppe inne Muigs. Als MI-Terrorschwein had ea alle Schweins von sich aus Hilfe angebotn, die Hilfe gebrauchmuigen könnten unn had de Ausbildung vonnem Shawn voran getriem, damidd dea och ma ne Terrorbock wärn kann.

De Chasey had de Tackabiss bei ne Krankheid eingebüßd unn ehe dea wieda kam, waa ea so ohne Krafd unn Lehm, dasse zu de Große Gurkenmanitou ging.

Nini Nipelungen wa sowohl Kondolenzministarin als auch PigForceOne-Pilotin. Se waa vonne Gretel inne Geheimnisse des Böllabiers eingeweihd unn nach ne Walkürenstaat bei de Nipelungens ne gude Chefin.

Voakostarin Xoxa vonne Berlina Schnuten had bei de alla erstem MI-Festiwäll wichdige organisadorische Offgahm übanomm unn in ihre Stall imma alles inner fesden Pfote gehabd.

Seitenanfang

Sólvör GKL - die Sonnige bzw. die vorsichtige Sonne/ Morgensonne.

  • Obastes Mahnmeeri von MI
  • MI-Geheimschwein
  • PigForceOne-Pilotin.

Se waa eimpfach imma da: immer mit demselben Idealgewicht, immer mit glänzendem Fell, immer gleich zurückgezogen, immer ausstrahlend, daß sie nicht belästigt werden will. Se waa pfiele, pfiele Jaare de Schreggen vonne nachlässiche 2Beins, weil se alles mitkriechde. Se waa ne Natuatalent als Pilodin unn had de Maschine sälbsd bei Glatteis mid wundaschöne Pirouetten sicha gelanded. Mia sinn pfroh, dass se annere ausgebilded had in ihre weise Voraussichd, so dass ma Nachfolga ham.

Mia hem de Schnüss unn zeichn iha zum Abschied aus pfollem Räspeggd de Kehle.

Solvoer

Seitenanfang

Asterix Nipelungen (MI-Präsidentenberata) waa vonne Gretel inne Nachfolge des großen Anton eingefüahd worn als ea noch ne Kleena waa. Unner ihre Fiddiche iss ea zu ne große Nipelungen geworn. Als ea bei de Präsidentenwahl sopfiele Stimmen wie des Ketti bekam unn och de Stichwahl noch ma valängart wern mussde, is ea als Präsidentenberata berufn worn.

Thorvi, Obastes Mahnmeeri unn PigForceOne- Pilodin in Tradition dea Göttinga Kampfsauen Liga (GKL), kam mid etwa 5 1/2 Jahrn als fümpfde Hand-Schwein in iha endgütiches Zuhause. Doad dschobbde sie als Vamittlarin, Erzieherin unn Ruhepool. Nebenbei brachde se ihre unnachahmliche Ard enärgisch bei MI ein.

Vizepräsident Krawatti

Krawatti Einstein (Vizepräsident)
mid de Krawatti ham wia ne große Kriega füa de Höflichkeit unn Liebe valorn. Füa mich als junga Präsident waa ea städsz des Voabild schlechthin. Manchma hab ich übalechd, ob de Krawatti mich zurüggpfeifn wüad, wenn ich dies odda jenes machmuige. So bot ea Hald unn Orientierung nich nua inne eichene Stall, sonnern auch füa uns junge Nachwuxtalende bei MI.

Krawattis Leitmotief waa: "Ein Leben immer nur im Käfig finde ich unwürdig. Auch Einzelhaltung ist wie Knast für uns. Das darf nicht sein."
Ea wuade vom Großen Gurkenmanitou mid Rheumapfoten unn als schwächsta seines Wuafs off de Weld geschiggd. Daduach erfuhr ea früh, dass es gude 2Beins gibd. Seine Mission waa klaa. Sein Lehm lang strebde ea unn vateilde Liebe.

Seitenanfang

Susi von den Berliner Schnuten (Präsidenten-Beratarin unn MI-Voakostarin)
Se konnt balancieren unn had sich jedazeid halsbrecharisch üba de Begrenzungen von ne Ebene gelehnd, damidd des 2Bein schnella machd mid de Fudda. Dem Muzel stand se als Beratarin zua Seite, wann imma er Rat suchde.

Stitchi vonne Niedarheinpögskes (MI-Mahnmeeri)
Im Alta von 3 Jaarn is de Stitchi vom Mogli wechen ihres großen Talents 2005 zum Mahnmeeri ernannt woarn. Bis ins hohe Alta had se sich engaschierd unn Generationen von Mahnmeeris schon zu Lebzeitn als Voabild gediend. Ihr Tod 2011 kam so unerwaatet, weil ma denkmuigen konnd, des Stitchi wiad imma lehm. Tut se och, in unsre Herzn unn Hirne.

Sam von Kalle & Co (MI-Pfizepräsident)
Sam is in de Pfotenstapfen von Kalle getretn unn had ne großardiche Dschobb gemachd. Och als Terrorschwein waa ea Wuchd unn had mid seine Vaschwinde-Terror, ea wuad imma wenicha, de 2Bein in Trab gehaldn. MIa vamissn ihn seer, ea duafde nua pfiea werdn.

Waldemar Münstaschwein (MI-2Beinberata, MI-Begleitschweinausbilda, MI-Terrorschwein)
Nachdem sein Kumpel vastorm waa, is de Waldi in de Münstastall gezogn. Doad wolld ea nich mid de Bögge lehm, deswechn iss ea eimpfach paamal umgekippt unn had denne de Ondra, sein Ärsdweibchen bekomm. Die waa blind unn taub unn de Waldi hadde des Pfötchen dapfüa. Ea had rausgefundn, wie des alles gehd unn dann had ea angefang des och anneren Schweins beizubringn. Damid iss ea zu de MI-Begleitschweinausbilda gewordn.
Waldi hadde ne langes unn ausgefülldes Lebn. Ea wuade pfon seinem 2Bein zua RBB gebrachd, damid ea nich leidn muss.

Lilly Nipelungens (MI-Pilotin, 1. Kondolenzministarin pfon MI)
Lilly wa ne großartiche, stolze unn weise Sau. In de Tradition dea Nipelungens had se ihre Ämta geführd unn waa als Pilotin jedazeid einsatzbereit. Mia wärn se seer vamissn.

Impressum