home
MI
Chronik Projekte News 2Beins Partner
Senat
Dschuerie
Pfoada-Verein
Gras fuer die Welt
 
 

Dschürie

De Dschürie is ne alde Einrichtung, die bei de sportlichen unn kulturellen Wettbewärbe vonne Schweins entscheidmuigt unne Siega krönt. Zu de Dschürie gehörten solch ehrwürdigliche Schweins wie:

Don Antonio Zabaioni unn Mufti vonne Mördaschnuten, de Adele, des brasilianische Wischmoppschweinchen, Anton vonne Nipelungens, Bagira, Jaska vonne Finnmeeris,

Mimi aus Weißpferd (ja, vom Puuh de Angebetete), de Othello vonne Ammasees, Timmi Tottunen vonne Freilaufschweins. Abba och de Schlappen, Herrscher des Cavy-Forrest, gehörd zu de unvagessenen Dschürieschweinchen.

Ende 2004 kam dann des Finchen Meier unn dea Krawatti Einstein zu de Dschürie, weil dea Timmi unn de Bagira übarn Regenbochen gewandead warn. Nini Nipelungens kam füan Anton, Hidden vom CavyForest füa de Mimi Weißpferd unn Dipsie füan Don Antonio Zabaioni. Dea Othello had noch keen Nachfolga, deswechen sinn inne Dschürie zu de letzte Wettkämpfe nua 8 Schweins gewesmuigt, abba se sinn so gerächt, dasse och bei ne gerade Anzahl de richtigliche Entscheidung treffen.

Aktuelles vonne Dschürie folchd.

Impressum