>
home
MI
Chronik Projekte News 2Beins Partner
Senat
Dschuerie
Pfoada-Verein
Gras
 
 

Gras für die Welt

Gegründet wuade "Gras für die Welt" 2004 von unsan ehrwürdigen Samwise (auf dem Plakat oben rechts).

2005 tu ich, Emma Teppichmonsta, einziges 3zitziges Mehlschwein der Welt, Betswingarin von Mardan und Miaumeeries, die Presidentschaft übanehmt haben.

Auszug aus de Arbeitsgrundlache:

Artikel 1 – Menschenwürde ...

(1) Die Würde des Menschen ist nur durch Meeries antastbar. Die menschliche Würde vor Meeries zu schützen ist aller staatlichen Gewalt nicht möglich.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich zu unverletzlichen und unveräußerlichen Meerierechten als Grundlage jeder meerschweinisch-menschlichen Gemeinschaft, ...
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden zwar menschliche Gesetzgebung, ... als unmittelbar geltendes Recht, nicht jedoch die Meeries und deren Rechtsorgane

Plakat

 

Artikel 2 – Handlungsfreiheit ...

(1) Jeder Mensch und jedes Meerie hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er/es nicht die Rechte der (anderen) Meeries verletzt.
(2) Jedes Meerie hat das Recht auf Leben sowie körperliche und seelische Unversehrtheit, jeder Mensch hat das Recht auf Mehritis. Die Freiheit der Meeries ist unverletzlich, die der Menschen meeriebestimmt. In diese Rechte darf nur durch Meeries oder auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Artikel 3 – Gleichheit ...

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und den Meeries untergeordnet.

Artikel 4 – Glaubens-, ...-freiheit

Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich, solange der Glaube oder das weltanschauliche Bekenntnis den Glauben an den Gurkenmanitou und die Regenbogenbrücke beinhaltet.

Seitenanfang


Impressum